11 Mai

Was ist die beste App zum Handy-Orten?

Apple bietet für seine Geräte vorinstalliert bereits die Möglichkeit, sein eigenes iPhone bei Bedarf zu orten; dafür kann u.a. das iPad verwendet werden. Auch ist das Handy Orten ohne App von Kontakten möglich, wenn diese zuvor Ihre Zustimmung gegeben haben. Jedoch handelt es sich bei Letzterem eher um eine Möglichkeit zum Handy Nummer Orten, um eine Verabredung unter Freunden zu erleichtern, da man weiß, wo dieser sich gerade aufhält. Die Ortung des eigenen iPhones ist vor allem bei einem Diebstahl oder einem Verlorengehen des Handys sinnvoll.

Die App mSpy

Doch gerade bei der Kinderortung reichen diese Funktionen meist nicht aus. Eltern wünschen sich daher lieber eine App zum Handy Orten, die mehr Möglichkeiten bietet. Doch welche ist die beste App zum Handy Nummer Orten? Eine Option stellt die App mspy dar. Diese vereint mehrere praktische Funktionen. So lässt sich die aktuelle Position einer Person auf einer Karte anzeigen und zudem ist eine genaue Protokollierung der Aufenthaltsorte möglich. Zusätzlich bietet mspy aber auch die Möglichkeit zum sogenannten Geofencing; auf diese Weise geht die Kinderortung über die traditionelle Ortung des aktuellen Aufenthalts der Person hinaus. Mit dieser Funktion lassen sich bestimmte Areale ziehen, in denen sich das Kind oder eine andere Zielperson ausschließlich aufhalten darf bzw. diesen Bereich nicht verlassen darf. Bei Verstoß wird eine Nachricht an den Besitzer der App versandt. Gerade auch bei Unternehmen sind solche Funktionen wertvoll, um u.a. Gerätemissbrauch vorzubeugen.

Was sollte eine gute App bieten?

Eine gute App zum Handy Orten sollte also zumindest über die bloße Standortbestimmung hinausgehen. Es sollten detailliertere Funktionen möglich sein, die den Informationsgehalt erhöhen und Bewegungsmuster erkennen lassen, um Gefahren vorzubeugen. Sucht mein Kind regelmäßig einen Ort auf, der mir unbekannt ist? Verlässt es seinen Schulweg?  Eine übersichtliche Karte sollte vorhanden sein, die diese Frage auch optisch anspruchsvoll gestaltet. Denn wie bereits am Anfang erwähnt, gibt es Grundfunktionen zum Handy Orten ohne App auch auf vielen Smartphones. Bevor Sie sich für eine App entscheiden, gehen Sie am besten erst die Möglichkeiten durch, die die Anwendung bietet. Doch Quantität bedeutet nicht gleich Qualität; es kommt auch darauf an, wie gut sich die App bedienen lässt und wie übersichtlich sie ist. Laden Sie sich nicht beliebig irgendeine App herunter, bevor Sie nicht überzeugt davon sind, dass diese Ihre Bedürfnisse befriedigt.

Grundvoraussetzungen einer guten App zur Kinderortung und darüber hinaus

Eine gute App zum Handy Nummer Orten legt natürlich auch Wert auf einen guten Datenschutz. Die geortete Person – auch Ihr Kind – sollte sich bewusst sein, dass Sie ihren Aufenthaltsort verfolgen. Vor der Benutzung sollte zunächst eine Standortfreigabe erfolgen. Denn eine App zum Handy Orten sollte insbesondere Gefahren abwehren und Schutz für Personen bieten, die diesen noch benötigen, wie z.B. Kinder. Es soll keine Einladung zum Ausspionieren von den Standorten fremder Handys sein.

Zusammenfassung

Für wenig Geld können Sie ganz praktisch mit einer App eine Kinderortung oder auch eine Ortung von Angestellte etc. vornehmen. Ein Handy zu orten, geht auch manchmal kostenlos mit App. Doch achten Sie bei jeder App zum Handy Orten, für die Sie sich entscheiden, auf Funktionen und Benutzerfreundlichkeit. Dann steht dem erfolgreichen Handy-Orten nichts mehr im Wege. Eine gute Wahl kann die App mspy sein, die viele nützliche Funktionen vereint. Erfahren Sie mehr über dieses tolle Ding auf offizieller Seite der App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.