31 Mrz

Viber mitlesen

Jeder kennt sie, fast jeder liebt sie. Jene, die sie nicht lieben, hassen Sie. Zwischen Liebe und Hass bleibt nur wenig Platz für ein bisschen Toleranz. Die Rede ist von Instant Messengern wie WhatsApp, Viber und Co. Sie drängen in jüngster Vergangenheit ganz massiv auf den Markt und drängen die gute alte SMS vermehrt in den Hintergrund. Sie schaffen eine gewisse Abhängigkeit für viele Nutzer, die meinen, immer und überall erreichbar sein zu müssen. Man will zugleich auch nichts mehr verpassen und über alles informiert sein. Das ist der vorprogrammierte Siegeszug von Viber und anderen Messengern. Wenn Sie wissen wollen, was Ihre Liebsten den ganzen Tag lang hin- und herschicken, geben wir Ihnen den Rat, mittels Software dem Handybenutzer beim Gebrauch seines Smartphones dezent über die Schulter zu schauen. Sie wissen über alles Bescheid und können sogar bei Viber mitlesen.

Geht das so einfach?

downloadJa und nein. Es ist nicht so, dass Sie einfach nur ein wenig am Handy herumklicken müssen, um alle Informationen zu haben. Das wäre zu banal und überdies lästig, weil Sie quasi immer wieder Zugriff auf das Handy bräuchten. Es gibt viel Besseres. Suchen Sie im Internet mal nach folgenden Schlagwörtern: Handy Spy, Handyüberwachung, SMS überwachen, Viber überwachen, Viber ausspionieren. Sie werden eine Unmenge von Treffern erzielen. Aber Achtung. Nicht alle Treffer führen zu guten Softwarelösungen. Lesen Sie sich einmal durch diverse Foren, Hilfeseiten, Erfahrungsberichte – Sie werden immer wieder über ein Produkt stolpern, das uneingeschränkt empfohlen werden kann, wenngleich es freilich nicht kostenlos ist mSpy.

Was macht diese App?

Diese App installiert man am Zielgerät. Dazu muss man es freilich einige Minuten lang zur Verfügung haben. Man konfiguriert alle Einstellungen, wie man sie haben möchte, lizensiert seine Produktversion, schon ist dieser Teil erledigt. Das Programm versteckt sich auf dem Handy und ist für den Laien eigentlich nicht zu entdecken. Die App protokolliert fortan alle Eingaben, Aufnahmen usw. die mit dem Handy getätigt werden und schickt eine Kopie davon an Ihren Online-Zugang. Diesen wiederum können Sie ganz bequem vom eigenen PC aus aufrufen. Somit sehen Sie mit sehr geringem Aufwand alles – wirklich alles – was Ihre Liebsten den ganzen Tag lang via Viber und Co schreiben, versenden und empfangen. Und noch mehr. Sie sehen Browserchroniken, alle Multimediadateien des Handys, das Adressbuch, den Terminkalender und sogar den genauen Aufenthaltsort – GPS vorausgesetzt. Kurz gesagt: Egal ob sie SMS oder Viber-Nachrichten abfangen möchten. Mit Apps wie mSpy ist dies kein Problem mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.